FIN - Friesland isst nachhaltig

Kontakt

FIN - Friesland isst nachhaltig

Ginsterweg 10
26419 Schortens
FIN - Friesland isst nachhaltig

Moin! 

Wir sind eine Gruppe von Aktiven, die sich für Themen und Aktionen zu nachhaltiger Ernährung in Friesland stark machen. Das Spektrum reicht von Lebensmittelrettung, Mehrweg ToGo und unverpackt einkaufen über vegane/vegetarische Aktionstage bis hin zu Infoständen auf Märkten. Gerne erweitern wir die Projekte um deine Ideen, wenn du Lust hast bei uns mitzuwirken. Melde dich bei Interesse gerne!

Aktuell treffen wir uns einmal im Monat freitags gegen 18.30 Uhr in Schortens oder auch mal online um Pläne zu schmieden und uns auszutauschen.

Derzeit haben wir noch keine eigene E-Mail-Adresse. Du erreichst uns aber über info@kuestenwandel.de und findet uns auf Instagram (@friesland.ist.nachhaltig). Bei Interesse an einer Mitwirkung kannst du unserer Whats-App Gruppe beitreten. 

Mittlerweile schauen wir auf einige gelungene Aktionen zurück:

Los ging es im Oktober 2022 mit einer „Schnippeldisco“ im LOK Kulturzentrum Jever anlässlich der Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel. Einen Artikel darüber findest du unter: 

https://kuestenwandel.de/aktuelle-themen/aktuelle-themen-detailseite/mit-schnippeldisko-lebensmittel-gerettet

Unter dem Motto „Teile dein veganes Lieblingsgericht aus dem Veganuary“ fand im Februar 2023 ein kostenfreier Mitbring-Brunch im Umweltzentrum Schortens statt.

Im letzten Sommer haben wir ein veganes Picknick im Klosterpark verwirklicht und im Herbst traf sich eine Gruppe kochbegeisterter Menschen zur “Retter-Küche” in der IGS Friesland Nord, bei der erneut gemeinsam gerettete pflanzliche Lebensmittel verarbeiten wurden.

…und weiter gehts:

Anlässlich des Aktionsmonats „Veganuary“ veranstalten wir am Samstag, dem 27. Januar 2024 von 11 bis 13 Uhr unseren zweiten veganen Mitbring-Brunch im Regionalen Umweltzentrum Schortens, Ginsterweg 10. Wieder unter dem Motto „Teile dein veganes Lieblingsgericht“ möchten wir ein Format bieten, dass interessierten Menschen Inspiration und Austausch zum Thema nachhaltige und pflanzenbasierte Ernährung ermöglicht. Eingeladen sind alle, die gerne pflanzliche Gerichte ausprobieren, am Veganuary teilgenommen hat oder seine Ernährung pflanzlicher gestalten möchte und bereit ist, ein leckeres, selbstgemachtes Gericht zum Brunch mitzubringen. Dort können dann im Gegenzug verschiedene vegane Lieblingsspeisen der anderen Gäste verkostet werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und Getränke werden bereitgestellt. Da nur begrenzt Plätze verfügbar sind, ist eine Anmeldung per E-Mail info@kuestenwandel.de oder Telefon 04461-891652 nötig.
 

 

9e06d1cb77d909235d1245def7532536.png
Regionales Umweltzentrum Schortens (RUZ)
341964cf94d448932993c2f61d26d5e0.jpg
341964cf94d448932993c2f61d26d5e0.jpg
341964cf94d448932993c2f61d26d5e0.jpg
4a09ca97a0b39816294aa85f6210443c.png
630f0c5556b1d9e79ec2c5a9d60953e8.jpg
2ce6055735913e0a90c248cec50b5710.jpg
fc866f14728ee4fc1ead237b17672701.jpg
Nahrungsmittel Ehrenamt Gemeinnützige Organisation Freiwilligendienst Hilfsorganisation Sozialarbeit Jugendsozialarbeit Freiwilligenarbeit karitativ sozial Commitment gemeinschaftlich ernährungsphysiologisch allergologisch Gewichtsabnahme Gewichtsreduktion Nahrungsallergien Nahrungsmittelunverträglichkeiten Diabetes Essstörungen Bulimie Magersucht Anorexie

Diese Seite wird erstellt und aktualisiert über gutes.digital

Das Projekt „KÜSTENWANDEL“ wird gefördert durch: